Datenschutzerklärung der BTC AG

1 Erklärung der BTC AG zum Datenschutz

Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz und Informationssicherheit der Daten haben für die BTC AG eine hohe Priorität. Der Schutz von personenbezogenen Daten hat in jedem Geschäftsprozess und im IT-Betrieb einen besonderen Stellenwert. Im Folgenden wird erläutert, welche Daten unter welchen Bedingungen durch den Besuch auf unserer Website verarbeitet werden. Die Erklärung gilt jedoch nicht für Websites anderer Unternehmen, die einen Link zu dieser Website der BTC AG enthalten oder zu denen unsere Website verlinkt.

Verantwortlich für den Webauftritt:
BTC AG
Communication, Marketing & Sales Services
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel.: +49 441 3612-0
E-Mail: marketing@btc-ag.com

2 Überblick zur Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Sofern Sie unsere Website besuchen, werden so genannte Logdaten verarbeitet. Logdaten auf den Webservern werden zur Sicherstellung unserer Systemsicherheit verarbeitet – das beinhaltet z.B. die Fehlerbehebung auf unseren technischen Anlagen, die Programmierung unserer Website, die Gefahrenabwehr und ggf. die Bereitstellung zur Strafverfolgung durch ermittelnde Behörden im Falle einer Strafhandlung auf unserer Webseite z.B. durch einen Hackerangriff. Die Logdaten werden nach 7 Tagen gelöscht.

Durch ihren Besuch unserer Webseite wird die Verbindungsaufnahme durch ihren Browser mit sogenannten technischen Sachdaten protokolliert, die folgende Inhalte aufweisen:
  • IP-Adresse (flüchtige Speicherung)
  • Domain-Name (providerabhängig) / Name Internet Provider
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Die aufgerufenen Inhalte auf unserer Webseite
  • Betriebssystem und verwendete Browsersoftware
  • Ggf. die Webseite, die auf unsere Webseite per Link verwiesen hat
  • Die URL, von der die Einwilligung vom CookieBOT gesendet wurde
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key vom CookieBOT
  • Der Status ihrer anonymen Einwilligung, der uns als rein technischen Nachweis der Einwilligung dient (vom CookieBOT)
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

3 Sicherheitsmaßnahmen

BTC setzt umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Daten gegen Missbrauch, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

4 Kontaktaufnahme und Anmeldung zu Veranstaltungen

4.1. Kontaktformulare
Treten Sie per Kontaktformular mit uns in Kontakt oder melden Sie sich zu einer Veranstaltung an, werden die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für die Beantwortung möglicher Anschlussfragen gespeichert. Während der Kontaktaufnahme können sie sich dafür entscheiden, ob und zu welchen unserer Leistungsangebote sie zukünftig informiert werden möchten.

Unser Leistungsangebot richtet sich grundsätzlich an Geschäftskunden. In der Regel handelt es sich somit um geschäftliche Kontaktdaten, die einer Person von seinem jeweiligen Arbeitgeber bereitgestellt wurde. Wir behalten uns das Recht auf Löschung von Kontaktdaten vor, wenn wir feststellen, dass dies nicht der Fall ist.

Folgende Daten werden von der BTC AG im Rahmen der Kontaktaufnahme sowie zur Anmeldung an einer Veranstaltung nach Relevanz erhoben, Pflichtfelder sind entsprechend im Formular markiert und umfassen:
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon
  • Funktion
  • Unternehmen
  • Unternehmensbranche
  • Unternehmensgröße
  • Anliegen

Die Daten werden zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verarbeitet. Die Datenlöschung erfolgt in Abhängigkeit Ihres Anliegens und den gesetzlichen Anforderungen der DSGVO – insbesondere, wenn sie uns dazu auffordern (siehe Passage Ihre Rechte). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.  

 

4.2. GP+S Kampagnen
In regelmäßigen Abständen veranstaltet die GP+S Consulting GmbH, Nehringstraße 2, 61352 Bad Homburg v.d.H. (im Folgenden: „GP+S“) unterschiedliche Kampagnen, in denen z.B. Webinare, Liveformate und Whitepaper bereitgestellt werden. Sie können als Interessent oder als bereits bestehender Kunde der BTC von diesen Veranstaltungen profitieren. Im Gegenzug möchten wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, unser Leistungsportfolio und unsere Ansprechpartner kennen zu lernen. Eine Weitergabe an GP+S oder den technischen Veranstalter findet unter den für die einzelne Veranstaltung gegeben Bedingungen des Veranstalters statt. Für die Trackingmaßnahmen ist eine entsprechende Einwilligung in die Nutzung von Cookies und anderen Trackingtechnologien vorausgesetzt und in ihrem eigenem Entscheidungsspielraum verortet.
Sie können jederzeit durch einen Link in den von uns versendeten E-Mails ihre Einwilligung widerrufen und selbst den Kontakt zu uns wieder aufnehmen. Die Angaben aus den Formularen inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Übermittlung der angeforderten Informationen und für den Fall von Anschlussfragen maximal 180 Tage gespeichert. Sollten wir ihr Interesse geweckt haben und sollten Sie weiterhin aktiv mit uns im Kontakt bleiben, werden wir ihre Kontaktdaten erst nach dem Wegfall des Geschäftszweckes oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten löschen.

Bei einzelnen Veranstaltungen / Kampagnen kann von diesem Vorgehen abgewichen werden, wenn eine veranstaltungsspezifische Kontaktaufnahme durch GP+S oder BTC erfolgen muss, falls dies als Voraussetzung für eine Teilnahme seitens GP+S vorgegeben wird. In den Fällen werden sie explizit auf die zusätzliche Erhebung durch die GP+S hingewiesen und willigen bei einem vorherrschendem Interesse ihrerseits in die Datenerhebung durch GP+S und BTC ein. GP+S verarbeitet die erhobenen Daten gemäß Datenschutzerklärung (https://www.gps-consulting.com/de/datenschutzhinweise/).

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1, lit. a und b DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

5 Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Newsletter auf unserer Website zu registrieren. Wir weisen darauf hin, dass sich unser Leistungsangebot grundsätzlich an bestehende und potentielle Geschäftskunden richtet und nicht an Privatpersonen. Daher behalten wir uns das Recht vor, die Aufnahme in den Adressatenkreis zu unterbinden. Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine rechtswirksame Einwilligung von Ihnen. Um zu überprüfen, dass die Registrierung tatsächlich durch den Inhaber der E-Mail-Adresse erfolgt, erhalten sie im Registrierungsprozess eine Bestätigungsmail mit einem Link, der von Ihnen betätigt werden muss, um die Registrierung abzuschließen. Hier ist ein Link auf die vorliegende Datenschutzerklärung unserer Website enthalten, so dass sie sich erneut zum Datenschutz informieren können. Zum Nachweis Ihrer Einwilligung protokollieren wir die Registrierung des Newsletter-Abonnements. Darüber hinaus versenden wir Newsletter an bestehende Kunden, um Sie über unsere Leistungen und aktuelle Themen zu informieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters zu widerrufen beziehungsweise dem Erhalt des Newsletters zu widersprechen, indem sie den deutlich sichtbaren Link am Ende des jeweiligen Newsletters anklicken und sich im Abonnementcenter abmelden oder uns per E-Mail kontaktieren. Dies hat zur Folge, dass Sie zukünftig keinen weiteren Newsletter erhalten, sofern Sie uns nicht erneut dazu auffordern. Der Versand des Newsletters erfolgt über die Marketing-Automation-Software Microsoft Dynamics 365 Cloud für Marketing des Anbieters Microsoft Corporation (Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München) – nachfolgend „Microsoft“ – In unseren Newslettern verwenden wir Pseudonymisiertes E-Mail-Tracking. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können technisch zwar den einzelnen Newsletter Empfängern zugeordnet werden, eine Analyse von personenbezogenen Daten ist jedoch ausgeschaltet und Informationen über Newsletter Empfänger werden nur pseudonymisiert ausgewertet und können nicht entschlüsselt werden und einzelnen Personen zugeordnet werden. Bei Interessenten ohne vertragliche Beziehungen erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Versendung von Newslettern gegenüber bestehenden Kunden kann auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen; ebenso erfolgt das Tracking auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung der Daten zum Nachweis Ihrer Einwilligung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Der Versand des Newsletters und der Einsatz des pseudonymisierten Trackings erfolgt grundsätzlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Versendung von Newslettern gegenüber bestehenden Kunden zur Direktwerbung erfolgt auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben das Recht der Datenverarbeitung jederzeit für die Zukunft zu widersprechen. Die Speicherung der Daten zum Nachweis Ihrer Einwilligung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
 

6 Cookies, Werbung und Tracking auf unseren Webseiten

6.1. Cookies auf unserer Webseite
Unsere Webseite nutzt die Cookie-Technologie, um Ihnen einen komfortablen Zugriff auf unsere Informationen zu ermöglichen. Uns eröffnet sich zudem die Möglichkeit, unser Webangebot auch in Ihrem Interesse stetig zu optimieren.

Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert und in ihrem Webbrowser gespeichert werden. Sie können grundsätzlich die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
Alle technischen Maßnahmen, die wir auf unserer Webseite einsetzen, um Marketing und Werbung zu betreiben sowie Ihnen ein optimales Surferlebnis zu bescheren, werden über einen sogenannten CookieBOT überwacht.
Dieser verwendet selbst wiederum Cookies, um den Status Ihrer Einwilligung zur Nutzung entsprechender Techniken zu überwachen und zu steuern.
Sämtliche von uns verwendeten Techniken werden unten (Tabelle CookieBOT) im Detail angezeigt. Die Informationen werden automatisch vom CookieBOT bereitgestellt und dokumentieren den aktuellen Stand (siehe Datumsangabe).
Anhand der in den Cookies gespeicherten Informationen ist eine persönliche Identifizierung nicht möglich.

Beim Besuch unserer Website werden, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, Third-Party-Cookies zu Zwecken der interessensbezogenen Werbung (Retargeting) und der Webanalyse auf Ihrem Rechner gespeichert.
Das Setzen von Cookies erfolgt grundsätzlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Einwilligung zur Verwendung der Cookies widerrufen, indem Sie den Widerruflink im Abschnitt 19 CookieBOT verwenden (siehe unten) und die Webseite im Browser anschließend aktualisieren. Wenn Sie die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite nicht mehr wünschen, haben Sie zudem die Möglichkeit, die von uns gesetzten Cookies in Ihrem Browser zu löschen.

6.2. Microsoft Dynamics 365 Marketing Cookies in Formularen
Auf unserer Website verwenden wir Formulare von Microsoft Dynamics 365 Marketing, die es uns ermöglichen, erfasste Daten in den Formularen zur Buchung von Veranstaltungen oder direkter Kontaktaufnahme von der Website direkt in unser CRM-System Microsoft Dynamics 365 zu übertragen.

Beim Einsatz von Microsoft Dynamics 365 nutzen wir nur die Marketingfunktionen (Tracking, Cookies etc.), die erforderlich sind, um die von Ihnen angeforderten Leistungen oder Wünschen zur Kontaktaufnahmen zu realisieren. Darüber hinaus verwenden wir keine persönlichen Informationen, die wir ihrem Kontakt zuordnen, um beispielsweise ein Nutzungsprofil unserer Webauftritte zu generieren – was technisch möglich wäre.

Domain: btc-ag.com
Cookie (Lebensdauer): 79f08280-5c63-4331-b04d-fb6f39afda51 (2 Jahre)
Beschreibung: Langfristiges Verhaltensanalyse-Cookie: Dieses Cookie ist erforderlich, um ihre Interaktion mit unserer Webseite / Formulare bewerten zu können.
Das Cookie enthält keine persönlichen Informationen, identifiziert aber eindeutig einen bestimmten Browser für einen bestimmten Computer – dieses ist technisch notwendig, um das Formular eindeutig einer Anmeldung zuordnen zu können. Ohne erteilte Einwilligung erfolgt keine Trackingmaßnahme zu ihrer Person. Zusätzlich ist ein Script implementiert, dass die Verwendung weiterer technisch möglicher Marketingcookies von MS Dynamics unterbindet.

Domain: btc-ag.com
Cookie (Lebensdauer): 319af4c0-e197-4de9-8a9b-fe98c8a2ca04 (30 Minuten)
Beschreibung: Kurzfristiges Einzelbesuchs-Cookie: Dieses Cookie läuft nach 30 Minuten ab. Dynamics 365 Marketing verwendet es, um die geladenen Seiten eines Besuchers zu gruppieren. Diese Elemente werden als einen einzelner "Besuch" der Website identifiziert.

7 Social Media

Unsere Website verwendet keine Social-Media-Plugins. Es handelt sich lediglich um das Weiterleiten auf die entsprechenden Webseiten. Dabei werden keine Daten an Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn etc. von unserer Webseite übermittelt. Sobald sie diese Webseiten nutzen, verarbeitet der Anbieter die Daten entsprechend der jeweiligen Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

8 Verwendung von Videos

8.1 YouTube Videos
Unsere Website stellt Links zu YouTube Videos bereit. Sollten sie diese anklicken, startet das Video in ihrem Browser und verarbeitet die Daten entsprechend der Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von YouTube. Von unserer Webseite werden keine Daten an YouTube übermittelt. 

8.2 movingimage Videos
Auf unserer Website verwenden wir movingimage, einen Dienst der movingimage EVP GmbH Tempelhofer Ufer 1, 10961 Berlin (im Folgenden: „movingimage“).
Bei einem Aufruf des jeweils eingebundenen Videos werden zur optimalen Darstellung und zur technischen Verbindung Ihre IP-Adresse sowie Informationen über das von Ihnen verwendete Endgerät an die Server von movinigmage übertragen, so dass die Videos auf ihrem Endgerät in einer optimierten Auflösung dargestellt werden kann. Die dadurch gewonnenen Informationen erlauben keinen Rückschluss auf Sie als natürliche Person. Rechtgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der optimierten Darstellung der Videos gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben das Recht der Datenverarbeitung jederzeit für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von movingimage unter: https://www.movingimage.com/de/agb/datenschutzerklarung-der-movingimage-evp-gmbh/.

9 Analyse unserer Website

9.1 Wiredminds
Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der Wiredminds GmbH, Wiredminds GmbH, Lindenspürstrasse 32, 70176 Stuttgart (www.wiredminds.de) zur statistischen Analyse der Webseitennutzung.
Dabei werden technische Daten verarbeitet, aus denen ein anonymes Nutzungsprofil erstellt wird. 
Es werden keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert. IP-Adressen werden unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert.
Sie können die Einwilligung zur Verwendung dieses Cookies widerrufen, indem Sie den Widerruflink im Abschnitt 19 CookieBOT verwenden (siehe unten) und die Webseite im Browser anschließend aktualisieren.
Die Datenverarbeitung für den Einsatz von Wiredminds erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

9.2 Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics der Google Inc. (Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA).
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Die technischen Daten werden an Google in die USA übermittelt und verarbeitet. Wir nutzen die Analyse-Dienste anonymisiert (ohne Nutzung einer Werbe-ID , User-ID oder IP-Adresse). Dazu verwenden wir den Zusatz „gat._anonymizelp“. Durch diesen Zusatz wird die IP-Adresse von Google gekürzt.

Google wertet in unserem Auftrag (Vereinbarung zum Datenschutz Artikel 32 DSGVO) die technischen Daten aus, um Berichte über die Websiteaktivitäten zu erstellen. Die Cookies werden automatisiert nach einer Dauer von 14 Monaten gelöscht.
Sie können die Einwilligung zur Verwendung dieses Cookies widerrufen, indem Sie den Widerruflink im Abschnitt 19 CookieBOT verwenden (siehe unten) und die Webseite im Browser anschließend aktualisieren. 
Die Datenverarbeitung für den Einsatz von Google Analytics erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

10 Google Ads

Wir nutzen Google Ads, ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google”), welches uns ermöglicht, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Einwilligung zur Verwendung dieses Cookies widerrufen, indem Sie den Widerruflink im Abschnitt 19 CookieBOT verwenden (siehe unten) und die Webseite im Browser anschließend aktualisieren.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks und
https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/

Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking
Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Sofern Sie über eine von uns geschaltete Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind, werden von Google Cookies in ihrem Webbrowser gespeichert.
Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt.
Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Einwilligung zur Verwendung dieses Cookies widerrufen, indem Sie den Widerruflink im Abschnitt 19 CookieBOT verwenden (siehe unten) und die Webseite im Browser anschließend aktualisieren.
Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/.

11 Google Tag Manager

Unsere Webseiten verwenden den Google Tag Manager, um mittels sogenannter Website-Tags eine Webseite zu steuern. Sie dienen dazu, Inhalte unserer Webseite dynamisch auszusteuern.
Unsere Trackingtools werden über den Google Tag Manager gesteuert. Er organisiert, dass die Tags von Google Analytics und Wiredminds nur in Abhängigkeit Ihrer jeweiligen Zustimmung im CookieBot gesetzt werden.
Durch den Tag Manager werden keine personenbezogene Daten verarbeitet oder an Google übermittelt.

12 CookieBot

Wir nutzen den CookieBot, eine Consent-Technologie der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (im Folgenden „Cookiebot“), zur Steuerung der von Ihnen erteilten Einwilligung zur Nutzung von Tracking sowie Statistik und der Erstellung von Nutzungsinformationen und Statistiken.
Sollten Sie erstmalig in die Nutzung der von uns angegebenen Cookies einwilligen, wird der Status Ihrer Einwilligung in einem Cookie gespeichert, so dass Sie nicht erneut einwilligen müssen, sollten Sie erneut unsere Webseiten besuchen. Auch wenn Sie nicht einwilligen, wird dies im Cookie vermerkt. Hierzu werden unter anderem Ihre IP-Adresse (in anonymisierter Form, die letzten 3 Ziffern werden auf 0 gesetzt), das Datum und die Uhrzeit Ihres Einverständnisses, unsere Website-URL, technische Browserdaten, ein verschlüsselter, anonymer Key und die Cookies, die Sie zugelassen haben (als Zustimmungsnachweis), verarbeitet.
Rechtsgrundlage für das Management Ihrer Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarkeit von Einwilligungen, der Aussteuerung von Marketing-Maßnahmen auf Basis der erteilten Zustimmung sowie der Optimierung der Zustimmungsquoten. Sofern die Datenverarbeitung auf unserem berechtigten Interesse basiert, können Sie der Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

13 Datenübermittlung

Die BTC AG übermittelt Daten an die im folgenden genannten Auftragsverarbeiter und sonstige Dritte  im gesetzlichen Rahmen und nach Weisung der BTC AG gemäß Art. 28 DSGVO. Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei eingesetzter Auftragsverarbeitung ist die BTC AG.

In bestimmten Fällen sind wir grundsätzlich berechtigt, vorhandene Daten an behördliche Stellen zu übermitteln (z.B. Schadensabwehr), zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen sind wir dazu verpflichtet (z.B. Strafverfolgung).

14 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall

Wir setzen keine automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Wir wahren somit ihr Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
 

15 Bewerberauswahlprozess

Im Bewerberauswahlprozess (Recruiting) erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogenen Angaben zur Bearbeitung der Bewerbung. Dazu ist eine informierte Einwilligung erforderlich, die im Ablauf des Bewerberprozesses erfolgt.

Einwilligung Bewerberauswahlprozess

15.1 Bewerber-Chatbot

Auf unserer Karriere-Seite unter btc-ag.com/Karriere ist der Chatbot „Questy“ eingebunden. Wir nutzen dazu den Dienst „Azure Bot Services“ der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, Dublin 18, Irland. Unser Chatbot unterstützt Bewerbende bei Fragen zu den Themen Ausbildung, Karriere und Arbeiten bei BTC. Der Chatbot dient lediglich als zusätzlicher Kommunikationskanal, seine Nutzung ist für eine Bewerbung bei BTC nicht erforderlich.

Bei der Nutzung des Chatbots werden Informationen zu den Datenströmen, etwaige Fehlermeldungen sowie die Inhalte der Chats verarbeitet. Diese werden nur zur Bearbeitung des Anliegens sowie zur Verbesserung des Chatbots genutzt. Bitte vermeiden Sie es dennoch, im Chat sensible personenbezogene Daten einzugeben. Die Datenverarbeitung für den Einsatz des Chatbots erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b sowie lit. f DSGVO. Sofern die Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen gestützt wird, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit für die Zukunft zu widersprechen. 

16 SAP Kampagnen

In regelmäßigen Abständen veranstaltet die SAP Deutschland SE & Co. KG, Hasso-Plattner-Ring 7, 69190 Walldorf (im Folgenden: „SAP“) unterschiedliche Kampagnen, in denen z.B. Webinare, Liveformate und Whitepaper bereitgestellt werden. Sie können als Interessent oder als bereits bestehender Kunde der BTC von diesen Veranstaltungen profitieren. Im Gegenzug möchten wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, unser Leistungsportfolio und unsere Ansprechpartner kennen zu lernen. Eine Weitergabe an SAP oder den technischen Veranstalter findet i.d.R nicht statt (s.u). Bei der Nutzung der von SAP und deren Dienstleister (Evalanche / sc-networks.de) bereitgestellten Kampagnen-Infrastruktur, an der wir als SAP Partner partizipieren, werden keine Trackingmaßnahmen eingesetzt. Sie können jederzeit durch einen Link in den von uns versendeten E-Mails ihre Einwilligung widerrufen und selbst den Kontakt zu uns wieder aufnehmen. Die Angaben aus den Formularen inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Übermittlung der angeforderten Informationen und für den Fall von Anschlussfragen maximal 180 Tage gespeichert. Sollten wir ihr Interesse geweckt haben und sollten Sie weiterhin aktiv mit uns im Kontakt bleiben, werden wir ihre Kontaktdaten erst nach dem Wegfall des Geschäftszweckes oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten löschen.

Bei einzelnen Veranstaltungen / Kampagnen kann von diesem Vorgehen abgewichen werden, wenn eine veranstaltungsspezifische Kontaktaufnahme durch SAP oder BTC erfolgen muss, falls dies als Voraussetzung für eine Teilnahme seitens SAP vorgegeben wird. In den Fällen werden sie explizit auf die zusätzliche Erhebung durch die SAP hingewiesen und willigen bei entsprechenden Interesse ihrerseits in die Datenerhebung durch SAP und BTC ein. SAP verarbeitet die erhobenen Daten gemäß Datenschutzerklärung.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1, lit. a und b DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

17 Ihre Rechte

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer folgende Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten / Angaben und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten / Angaben zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO):
Sie haben das Recht, ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung auf unserer Website jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie wurden vor Abgabe der Einwilligung durch den Link auf diese Datenschutzerklärung darüber in Kenntnis gesetzt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde für Datenschutz in Niedersachsen (Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachen).
Sie haben ebenfalls das Recht, sich diesbezüglich direkt an den Datenschutzbeauftragten der BTC AG zu wenden.

18 Betrieblicher Datenschutzbeauftragte:

BTC AG
Datenschutzbeauftragter
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel.: +49 441 3612-0
Fax: +49 441 3612-3999
E-Mail: datenschutz@btc-ag.com

 

19 Informationen zur Anwendung von Cookiebot

Falls Sie an dieser Stelle nichts sehen, liegt das in der Regel an Browsereinstellungen Ihrer Organisation. Bitte nehmen Sie mit Ihren internen Ansprechpartnern Kontakt auf. Häufig hilft schon das Drücken der F5-Taste.

BTC AG